Ihre Entscheidung zu Cookies auf dieser Wesite ist für uns wichtig

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Das von uns zu diesem Zweck eingesetzte Tool ist etracker. Klicken Sie auf „Stimme zu und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren; oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass die genannten Tools eingesetzt werden. Einzelheiten zu Cookies und die eingesetzten Tools erfahren Sie unter Datenschutzhinweise.

Volker Rönigk

Bad Langensalza – eine Stadt blüht auf.

Wer in Bad Langensalza „der Nase nach“ geht, ist auf dem richtigen Weg. Von Mai bis September duftet es im Nordosten der Altstadt, als hätten die Häuser Parfum aufgetragen. Der lockende Geruch kommt aus einem 18.000 Quadratmeter großen Garten, in dem rund 450 Arten und Sorten der Pfl anzenfamilie Rosaceae gedeihen – Rosen in allen Farben und Größen.

Der Rosengarten ist der lebendige Ausdruck einer Tradition, die bis 1870 zurückreicht. Damals begannen Gärtner im Dorf Ufhoven, das heute zu Bad Langensalza gehört, Rosen für den Verkauf anzubauen. Einige Familien entwickelten später den Ehrgeiz, die „Königin der Blumen“ nicht nur zu vermehren, sondern auch eigene Sorten zu züchten, woraus 92 Neuheiten entstanden – die letzte 2017. Ihr Name: „Rosenstadt Bad Langensalza“ ®. Ein Dankeschön des Züchters Volker Rönigk an alle, die sich in Bad Langensalza rund um die Rose verdient gemacht haben. Die „Rosenstadt Bad Langensalza“ ® zeichnet sich durch ihre Widerstandskraft gegen Krankheiten, ihre gute Frosthärte und Blühfreudigkeit aus.

Der Rosengarten ist der lebendige Ausdruck einer Tradition, die bis 1870 zurückreicht. Damals begannen Gärtner im Dorf Ufhoven, das heute zu Bad Langensalza gehört, Rosen für den Verkauf anzubauen. Einige Familien entwickelten später den Ehrgeiz, die „Königin der Blumen“ nicht nur zu vermehren, sondern auch eigene Sorten zu züchten, woraus 92 Neuheiten entstanden – die letzte 2017. Ihr Name: „Rosenstadt Bad Langensalza“ ®. Ein Dankeschön des Züchters Volker Rönigk an alle, die sich in Bad Langensalza rund um die Rose verdient gemacht haben. Die „Rosenstadt Bad Langensalza“ ® zeichnet sich durch ihre Widerstandskraft gegen Krankheiten, ihre gute Frosthärte und Blühfreudigkeit aus.

Hier geht’s zurück zur Karte und zu überraschenden Geschichten.