Ihre Entscheidung zu Cookies auf dieser Wesite ist für uns wichtig

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Das von uns zu diesem Zweck eingesetzte Tool ist etracker. Klicken Sie auf „Stimme zu und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren; oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass die genannten Tools eingesetzt werden. Einzelheiten zu Cookies und die eingesetzten Tools erfahren Sie unter Datenschutzhinweise.

Christoph Wilhelm Hufeland: der Zeit voraus

Christoph Wilhelm Hufeland

Sport treiben und sich regelmäßig bewegen. Sich bewusst ernähren und den Alkoholkonsum reduzieren. Stress vermeiden und auf genügend Schlaf achten. Immer mehr Menschen leben einen gesunden, modernen Lifestyle. Aber was heißt modern? Tatsächlich propagierte ein Arzt aus Bad Langensalza schon vor über 220 Jahren diese gesunde Lebensweise.

Die Rede ist von Christoph Wilhelm Hufeland, der zuerst die Geistesgrößen von Weimar kurierte, dann als Professor in Jena wirkte und schließlich Karriere in Preußen machte. 1796/97 veröffentlichte er „Die Kunst, das menschliche Leben zu verlängern“ – und wurde weltberühmt. Viele seiner Vorschläge und Ideen waren der Zeit voraus. Hufeland plädierte für Impfungen, entdeckte, dass Krieg psychisch krank macht, und gründete in Berlin die erste Poliklinik für arme Menschen. Sein Grundsatz: „Der Arzt muss bloß den Menschen sehen und keinen Unterschied unter Großen und Niedrigen machen.“

Ähnliche Artikel

Eine Ernährungs-App mit vielen Abnehmern

In einem Start-up machst du alles selbst – auch den Müll rausbringen.

Ich bin ein Thüringer aus dem Siegerland.

In Thüringen kann man über das weite Land gucken. Hier gibt es die Räume, etwas zu erschaffen.