Ihre Entscheidung zu Cookies auf dieser Wesite ist für uns wichtig

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Das von uns zu diesem Zweck eingesetzte Tool ist etracker. Klicken Sie auf „Stimme zu und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren; oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass die genannten Tools eingesetzt werden. Einzelheiten zu Cookies und die eingesetzten Tools erfahren Sie unter Datenschutzhinweise.

Festival mit feiernden Menschen
©iStockphoto

Festivals in Thüringen – Die Open-Air-Saison 2019 hat begonnen

Vielfalt aus aller Welt: das Rudolstadt Festival

Mehr als 100.000 Besucher aus ganz Deutschland (und von weiter her) kamen 2018 nach Rudolstadt, um vier Tage lang musikalische Vielfalt zu feiern. Und man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass es an diesem ersten Juli-Wochenende wieder knallvoll wird an den Spielstätten von der Fußgängerzone bis zum Heine-Park. Höhepunkte aus dem Programm sind die US-Countryband Cowboy Junkies, die Deutschpopper von Die Höchste Eisenbahn und der isländische Komponist Ólafur Arnalds. Länderschwerpunkt ist Iran.
Wann: 04.07. – 07.07.
Wo: Rudolstadt
Infos und Tickets: https://rudolstadt-festival.de/

 

 

 

 

Der Name ist Programm: Stoned from the Underground


Was an Open Airs fast am meisten Spaß macht: Bands zu entdecken, von denen man noch nie zuvor gehört hat. Underground Bands eben, die irgendwo zwischen Punk und Psychdelic, Stoner Rock und Doom angesiedelt sind. Die Bands auf dem Stoned from the Underground kommen unter anderem aus Deutschland, Norwegen – und den USA: Mit The Obsessed und Nashville Pussy stehen neben vielen Newcomern zwei absolute Klassiker auf dem Programm.
Wann: 12.07. – 13.07.
Wo: Alperstedter See, Erfurt
Infos und Tickets: www.sftu.de

Schneller, lauter, härter: PartySan Metal Open Air


Die wollen nur spielen: richtig harten Rock nämlich. Auch wenn die Bands furchterregende Namen wie Bloodbath, Hellhammer oder Suicidal Angels tragen und die Musiker und Besucher ziemlich wild aussehen – Metal-Fans sind äußerst friedliebende Menschen, die nur musikalisch auf volle Härte setzen. Let there be heavy Rock!
Wann: 08.08. – 10.08.
Wo: Schlotheim, Flugplatz Obermehler
Infos und Tickets: www.party-san.de

 

 

 

 

 

Mittelalter-Musical vor historischer Kulisse: Domstufen-Festspiele 2019

Kein Festival, aber eines der schönsten Freiluft-Ereignisse in Thüringen sind die Domstufen-Festspiele in Erfurt. In diesem Jahr wird die Musical-Version des Roman- und Kinoklassikers „Der Name der Rose“ gegeben. Eine herrlich schaurige Geschichte über eine Mordserie in einer italienischen Abtei. Wem das zu gruselig ist, der kann sich samt Kindern zu „Petterson und Findus und der Hahn im Korb“ amüsieren (nur 17. und 18.8.).
Wann: 09.08. – 01.09.
Wo: Erfurt
Infos und Tickets: www.domstufen-festspiele.de

Tanzen bis zum Sonnenaufgang: SonneMondSterne


Zu den wichtigsten Festivals für Freunde elektronischer Musik gehört SonneMondSterne. Gleich mehrere Dutzend der angesagtesten DJs, darunter Elektro-Wunderkind Calvin Harris und Techno-Veteran Sven Väth, setzen drei Tage ihre Hörer unter Dauerstrom. Das Festival war zwar bereits zehn Wochen vor dem Start ausverkauft – aber es lassen sich doch immer legale Mittel und Wege finden, zum Beispiel über Kleinanzeigen…
Wann: 09.08. – 11.08.
Wo: Saalburg Beach
Infos und Tickets: https://www.sonnemondsterne.de

Ähnliche Artikel

Bücher sind mehr als 1000 Worte: Hervorragende Buchhandlungen in Thüringen

Heute begeht Deutschland den Tag des (freien) Buchs.

Biebereis: In Weimar in aller Munde

Felix Bieber ist Student an der Bauhaus-Universität und seit Jahren Eismacher. Mittlerweile betreibt er ein eigenes Eiscafé in Weimar – eine...