Ihre Entscheidung zu Cookies auf dieser Wesite ist für uns wichtig

Wir nutzen Cookies, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Das von uns zu diesem Zweck eingesetzte Tool ist etracker. Klicken Sie auf „Stimme zu und weiter“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren; oder klicken Sie unten auf „Cookies ablehnen“. In dem Fall können Sie dieses Internetangebot nutzen, ohne dass die genannten Tools eingesetzt werden. Einzelheiten zu Cookies und die eingesetzten Tools erfahren Sie unter Datenschutzhinweise.

Pedalantrieb: Volle Kraft voraus!

Eine einfache Erfindung, bewährt seit anderthalb Jahrhunderten: der Pedalantrieb. Zurück geht sie auf den Thüringer Schlosser Heinrich Mylius. 1845 optimierte er die Laufmaschine des Freiherrn von Drais, auf der man sich bis dato mit den Füßen vom Boden abstoßen musste, um voranzukommen. Mylius baute wahrscheinlich als erster Mechaniker weltweit Pedale ans Vorderrad und schuf mit diesem Tretkurbelrad einen Vorläufer des modernen Fahrrads. Das Ergebnis lässt sich im Heimatmuseum Themar bestaunen.

Doch warum nennen etliche Enzyklopädien Pierre Michaux als Erfinder des Pedalantriebs? Der Franzose baute die Pedale mindestens zehn Jahre später, verfolgte die Idee jedoch hartnäckig und gründete eine Zweiradfabrik. Heinrich Mylius dagegen musste seine Konstruktion Hals über Kopf zurücklassen. Das Multitalent gehörte zu den Wortführern der Revolution von 1848/49. Gesucht von der Polizei Sachsen- Meiningens, floh Mylius in die USA. Dort hatte er wohl kein Interesse mehr an der Erfindung. Er wurde Uhrmacher und widmete sich einem neuen Hobby: der Vertonung von Kirchenliedern.

Heute kommt wieder eine Zweirad-Revolution aus Thüringen. „cyfly“ heißt das Zauberwort. Der Mühlhäuser Fahrradhersteller Möve Bikes brachte einen Pedalantrieb auf den Markt, der durch sein patentiertes Planetengetriebe bis zu 30 Prozent mehr Drehmoment auf die Kette überträgt – bei gleichem Kraftaufwand. Möglich macht dies eine effizientere Nutzung der Hebelwirkung. Eine Idee, die dem Pedal-Urvater Mylius sicher gefallen hätte.

Ähnliche Artikel

Bewegende Leistung

Dynamisch und effizient – was für die Motoren der aktuellen Mercedes-Modelle gilt, trifft auch auf den Standort Thüringen zu.

Die Zahnbürste kommt aus Bad Tennstedt

Dank des Thüringers Christoph von Hellwig begann vor rund 320 Jahren eine Revolution im Kampf gegen Karies und Co.